„10 Dinge, die an Mädchen nerven“

Geschlechterklischees in der YouTube-Szene

5. Mai, 20:10 – 21:00, Deutschlandfunk

(zur Vorschau auf den DLF-Seiten, bzw. zum Podcast nach Sendetermin)

Für dieses Feature waren wir an einer Bonner Realschule und haben Schülerinnen und Schüler einer 9.Klasse interviewt. Wir haben mit Tarik über seine Genderkrise gesprochen und Marie Meimberg getroffen. Wir waren viel auf Youtube unterwegs, um uns all die Kanäle anzuschauen, die Kinder so zwischen 10 und 15 grade „liken“. Dabei haben wir uns angehört, was Jungs angeblich an Mädchen mögen, was sie nie tun sollten, was Mädchen dafür unbedingt wissen müssen, und wie Frauen… Dabei sind wir auf die Gruppe „Girrrl Voice Heroes Duisburg“ gestoßen mit ihrem Video „Was glaubst du, wer du bist?!“, ein paar der Mädchen haben wir in Duisburg getroffen, auch sie kommen in der Sendung zu Wort. Das Manuskript ist fertig, es hätte noch mehr interessante Stimmen gegeben, Positivbeispiele zwischen all den Klischeebotschaften. LuLikes oder Lisa Sophie aka ItsColeslaw zum Beispiel, ihren Kanal haben wir jetzt unseren Kindern ans Herz gelegt, als Alternative zu Bibi & Co … 😉

———————————————

Beim rbb am 2.Mai:

„Was wird es denn?“

Schon vor der Geburt eines Kindes greifen die Rollenklischees

2. Mai 2017, 19:04 – 19:30, kulturradio rbb

(zur Vorschau auf den rbb-Seiten, bzw. zum Podcast nach dem Sendetermin)

In den letzten Wochen haben wir außerdem ein Radiofeature vorbereitet, in dem es um Geschlechterrollenbilder vor der Geburt geht. Wir haben nach einer Mutter/ einem Paar gesucht, die das Geschlecht ihres ungeborenen Kindes wissen möchte und eine, die das vor der Geburt überhaupt nicht interessiert, es auch nicht gesagt bekommen möchte. Dafür haben wir Yasmin getroffen, die sich auf eine zweite Tochter eingestellt hatte und dann erfahren hat, dass das Ungeborene doch ein Junge ist. Mit Maya und Anna haben wir ein interessantes Gespräch geführt und außerdem mit Ravna und Christoph über Wünsche und Erwartungen an das Ungeborene gesprochen. Und zu Wort kommt die Kölner Gynäkologin Maria Beckermann. Das Feature wird am 2.Mai im Kulturradio rbb ausgestrahlt:

 

Und noch mehr Radio…

>> Zum Podcast unseres letztes Features für den SWR über den Dichter Lars Ruppel :

Weckworte für Demenzkranke.

Der Poetry Slammer und Kabarettist Lars Ruppel unterwegs in Pflegeheimen

Lars Ruppel hat weder studiert noch eine Berufsausbildung gemacht, er ist Dichter geworden, ein fahrender Poet. Zwischen den Auftritten verbringt Lars Ruppel viel Zeit in Zügen und Hotelzimmern, mit Schreiben und Nachdenken und entwickelt neue Ideen, die Weckworte etwa. In diesem Workshop zeigt Lars Ruppel Angehörigen und Pflegekräften von Demenz- und Alzheimerkranken, wie sie durch körperbezogenes Vortragen von Gedichten mehr Lebensfreude und einen neuen Zugang zu den Erinnerungen der Angehörigen und Bewohner wecken können. Almut Schnerring und Sascha Verlan haben den fahrenden Dichter und Slam Poeten Lars Ruppel begleitet – auf Bühnen und in Pflegeheimen.

 

Viel Spaß beim Hören! 🙂

 

Credit Ultraschall-Foto: #smo Project 365: Day 16 via photopin (license)

Tagged on:                     

2 thoughts on “Making-Of Radiofeature

  • 9. Mai 2017 at 9:25
    Permalink

    Schönes feature, wird gleich zur Diskussionseinladung am Küchentisch genutzt! Danke

    Reply
    • 5. Oktober 2017 at 12:22
      Permalink

      und? Wir hoffen, die Diskussion ist spannend verlaufen!? 😊

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*